Arbeiten unter Spannung – Rezertifizierung

Entsprechend der Ausbildungsrichtlinie OVE-Richtlinie R 16 ist zum Erhalt der Fähigkeiten für das Arbeiten unter Niederspannung vor Ablauf der Gültigkeit des Qualifikationsnachweises (5 Jahre) eine wiederkehrende Schulung erforderlich, die sowohl Theorie als auch praktische Übungen umfasst.

In diesem E-Learningkurs werden die theoretischen Kenntnisse aufgefrischt und mit einem Test überprüft.

Nach Absolvierung der praktischen Übungen wird ein neuer Qualifikationsausweis ausgestellt, welcher wieder für einen Zeitraum von längsten 5 Jahre gilt.

Kursbeschreibung
Den TeilnehmerInnen werden die aktuellen rechtlichen und technischen Anforderungen für das Arbeiten unter Niederspannung zur Kenntnis gebracht:

  • Rechtliche und organisatorische Grundlagen (ÖVE/ÖNORM EN 50110-1 und OVE R 16, Anlagenbetreiber, Anlagenverantwortlicher, Arbeitsverantwortlicher)
  • Gefahren des elektrischen Stroms und allgemeine Verhaltensregeln bei Elektrounfällen
  • Arbeiten im spannungsfreien Zustand (5 Sicherheitsregeln)
  • Arbeiten unter Spannung (Arbeitsverfahren, Inhalt einer Arbeitsanweisung)
  • Arbeitsmittel (PSA)

Nach Absolvierung dieser Kursteile erfolgt ein elektronischer Abschlusstest, bei welchen Verständnisfragen zu diesen Punkten zu beantworten sind, wobei z.T. mehrere der vorgegeben Antworten richtig sein können.

Course Information

Kurs Instructor

Gerald Junker Sprecher und Autor

Einzellizenz

249.00
6 Monate of access

Der Preis gilt für eine Lizenz. Sollten Sie mehr als 5 Lizenzen benötigen, gelten reduzierte Preise. In diesem Fall werden wir ihnen gerne ein Angebot übermitteln.